zum Navigieren bitte auf das rechts nebenstehende Symbol klicken und mit der Maus zum gewünschten Titel scrollen und anklicken!

Bühler von Triesenberg:

Bühler ist ein alteingesessenes Triesenberger (Walser)-Geschlecht. Erste urkundliche Erwähnungen gehen auf das Jahr 1355 zurück.

Altverbürgerte Bühler gibt es heute auch noch in Mauren (siehe Bühler von Mauren), wobei diese nachweislich vom Triesenberg abstammen. Altverbürgerte Bühler gibt es aber auch in diversen Kantonen der Schweiz und auch in Deutschland.

Das Familiengeschlecht Bühler von Triesenberg gliedert sich in die folgenden fünf Stämme:

Bühler 1  «Wangerberg-Bühler», «Thoma-Bühler», «Litzi-Bühler», «Walenstadt-Bühler»

Ur-Vater war Johannes Bühler-Tobler (ca.1630-?). Sohn Lorenz Bühler-Gassner (ca.1670-?) liess sich am Wangerberg nieder und seine Nachkommen wohnten über Generationen am Wangerberg und wurden daher «Wangerberg-Bühler» genannt.

Lorenz’s Grossenkel, Josef Bühler-Lampert (1785-1835) war mit Katharina Lampert verheiratet, deren Vater Thomas hiess. Josef’s Nachkommen wurden daher «Thoma-Bühler» genannt. Josef’s Grossenkel, Johann Bühler-Schädler (1894-1984) wohnte in der Litzi und seine Nachkommen wurden «Litzi-Bühler» genannt. Zwei andere Grossenkel von Josef, nämlich die Gebrüder Josef (1900-1974) und FranzXaver (1901-1978) waren beide Maurer, liessen sich in Walenstadt nieder und ihre Nachkommen sind die «Walenstadt-Bühler». Nachkommen leben, nebst Triesenberg, in Walenstadt, Sargans und Zollikofen.

 

Bühler 2  früh ausgestorben (nicht bearbeitet)

 

Bühler 3  «Gäärbi-Bühler», «Rüüti-Bühler», «Zennwis-Bühler», «Maurer-Bühler»

Ur-Vater war Thoma Bühler-Frommelt (ca.1640-?) im Profatscheng. Thoma Bühler hatte zwei Enkel mit Nachkommen bis in die Gegenwart, nämlich Johannes (ca.1730-1725) und Christian (1735-1788).

Johannes Bühler-Sele (ca.1730-1725) wohnte bei der Mühle (=Gäärbi) und begründete die «Gäärbi-Bühler». Sein Enkel, Johannes Bühler-Nägele (1801-1880) wohnte in der Rüti und seine Nachkommen werden «Rüüti-Bühler» genannt. Dessen Sohn, Johann Bühler-Hilbe (1832-1888) wohnte in Sennwies und begründete die «Zennwis-Bühler».

Johann’s Sohn, Engelbert Bühler-Bühler (1863-1916) war mit Maria Bühler (1864-1955, genannt „Loch Wiibli“) verheiratet. Deren Sohn, Johann Bühler-Meier (1904-1962) wurde „dr Loch Büalar“ genannt und dessen Enkel, MaxBernard Bühler-Öhri (1963) wurde Bürger von Mauren.

Engelbert’s Bruder, Meinrad Bühler-Beck (1866-1943) wohnte im Steinort und wurde „dr Steinoord Meirad“ genannt. Dessen Enkel, MeinradKurt Bühler-Beck (1945) begründete die Baufirma Bühler Bauunternehmung AG.

 

Der Sohn von Christian Bühler-Schlegel (1735-1788), Christian Bühler-Wanger (1780-1840) vermählte sich mit MariaAgatha Wanger von Mauren, und liess sich um 1815 in Mauren einbürgern. Er ist der Gründervater der «Maurer-Bühler» (siehe Bühler von Mauren).

 

Bühler 4 früh ausgestorben (nicht bearbeitet)

 

Bühler 5 «Hega-Bühler»

Ur-Vater war Joseph Bühler-Baumgartner (ca.1700-?). Seine Grossenkelin, Karolina Bühler (1796-1891) hatte einen unehelichen Sohn, namens Rochus. Rochus Bühler-Wagner (1830-1872) war Schuster in Schaan. Rochus‘ Enkel, Ferdinand Bühler-Vedana wohnte erst in der Hega, bevor er nach Eschen zog und wurde „dr Hega Büalar“ genannt. Die meisten lebenden Nachkommen leben heute im Raume Mauren/Eschen.

 

Als Stammväter aller heute noch lebenden Triesenberger-Bühler gelten also:

·       Johannes Bühler (geschätzt um 1630), verehelicht mit Maria Tobler

·       Thoma Bühler (geschätzt um 1640), verehelicht mit Anna Frommelt

·       Joseph Bühler (geschätzt um 1700), verehelicht mit AnnaMaria Baumgartner

 

Es gibt also ab ca. 1650 drei Triesenberger-Bühler-Linien, die in die Gegenwart reichen. Einige Ur- und Seitenlinien sind früh ausgestorben und die heute existierenden Triesenberger-Bühler sind relativ zahlreich. Nachkommen von Triesenberger-Bühler gibt es verschiedenenorts in der Schweiz und auch in USA.

Alle lebenden Triesenberger-Bühler sind also zu finden im:

 

„Stammbaum der Bühler von Triesenberg, ab Johannes Bühler und Maria Tobler“ (Bühler 1)

oder im

„Stammbaum der Bühler von Triesenberg, ab Thoma Bühler und Anna Frommelt“ (Bühler 3)

oder im

„Stammbaum der Bühler von Triesenberg, ab Joseph Bühler und AnnaMaria Baumgartner“ (Bühler 5)

 

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat der Stammbaum Bühler 1 ein Format:

 B x H von ca. 220 x 55 cm         (Zoom 100%)         bislang rund 140 Personen

der Stammbaum Bühler 3 hat ein Format:

B x H von ca. 500 x 60 cm           (Zoom 100%)         bislang rund 260 Personen

und der Stammbaum Bühler 5 hat ein Format:

B x H von ca. 140 x 55 cm           (Zoom 100%)         bislang rund 70 Personen

 

Alle drei Linien zusammen beinhalten bislang also rund 470 Personen.

 

Anmerkung:

Wenn Sie wissen möchten, welchem Stammbaum Sie angehören senden Sie mir Ihre persönlichen Daten und ich teile Ihnen dies umgehend mit.

Verwenden Sie dazu bitte die entsprechenden Formulare unter: Kontakt/Anmeldung/Bestellung

 

Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

Zu alemannischem Büel „Hügel, Anhöhe“, abgeleitet auf Büeler, für den Bewohner einer Anhöhe oder Örtlichkeit mit diesem Namen.

Typ:   Wohnstättennamen

Ältere Schreibart(en):       Büeler, Büler, Büeller, Büehler, Bieler