Spalt von Ruggell:

Spalt ist ein alteingesessenes Ruggeller-Geschlecht. Erste Erwähnungen in Ruggel gehen auf das Jahr 1568 zurück.

Altverbürgerte Spalt gab es vor langer Zeit auch in Mauren, wo sie aber schon im 18. Jahrhundert ausgestorben sind.

Als Stammvater aller heute noch lebenden Ruggeller-Spalt gilt Adam Spalt (1720-1803), welcher mit Agatha Öhry verehelicht war. Daraus entstand der Stamm der «Spalt Makaris».

Adam’s Enkel war Makarius Spalt-Öhri (1813-1899). Seine Nachkommen werden bis heute «Spalt Makaris» genannt und sie leben durchwegs in Ruggell.

 

Es gibt also lediglich eine Ruggeller-Spalt-Linie, die in die Gegenwart reicht. Die Linie von Johann Spalt-Öhri (1760-1830) ist mit seiner Ur-Ur-Grossenkelin, HedwigMaria Rüegg-Spalt (1930-2015) ausgestorben und die heute existierenden Ruggeller-Spalt sind sehr rar.

 

 

Alle lebenden Ruggeller-Spalt sind also zu finden im:

„Stammbaum aller Spalt von Ruggell, ab Adam Spalt und Agatha Öhry“

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat dieser Stammbaum ein Format:

B x H von ca. 160 x 45 cm           (Zoom 100 %)

Der Stammbaum beinhaltet bislang rund 90 Personen

 

 

Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

Zu mittelhochdeutsch Spalt 'Spalte, Ritze, Schlitz', nach der Wohnstätte an einer Örtlichkeit dieses Namens oder Aussehens.

Typ:   Wohnstättennamen

 

Ältere Schreibart(en):       Spallt, Spaltt