zum Navigieren bitte auf das rechts nebenstehende Symbol klicken und mit der Maus zum gewünschten Titel scrollen und anklicken!

Walser von Triesen:

Walser ist seit 1835 Triesner-Geschlecht, welches ursprünglich aber aus Rankweil AT stammt. JohannMichael Walser aus Rankweil AT verehelichte sich 1811 mit der Triesnerin AnnaMaria Sprenger (1837-1877). Sein Sohn, Josef Walser-Hoch (1814-1882) wurde 1835 Tiesner Bürger.

Altverbürgerte Walser gibt es aber auch in Mauren (siehe Walser von Mauren), Vaduz und Schaan  (siehe Walser von Schaan) sowie in den Kantonen Appenzell-Innerr- und Ausserhoden, Graubünden und Solothurn und St.Gallen (siehe Walser von Frümsen), aber auch in Deutschland und Österreich. Die Vaduzer-Walser stammen von Schaan ab.

JohannMichael Walser-Sprenger (ca.1780-?) war also der Stammvater aller Triesner-Walser.

 

Es gibt also ab 1835 lediglich eine Triesner-Walser-Linie, die in die Nähe der Gegenwart reicht. Die Walser von Triesen sind männlicherseits 1945 und weiblicherseits 2001 ausgestorben.

 

Alle Triesner-Walser sind also zu finden im:

„Stammbaum aller Walser von Triesen, ab JohannMichael Walser und AnnaMaria Sprenger“

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat dieser Stammbaum ein Format:

 B x H von ca. 65 x 30 cm           (Zoom 100 %)

Der Stammbaum beinhaltet lediglich 19 Personen

 

 

Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

Angehöriger der im Hochmittelalter aus dem Wallis in weite Gebiete des östlichen Alpen- und Voralpenraums ausgewanderten Volksgruppe.

Typ:   Wohnstättennamen