Frommelt von Ruggell:

Frommelt ist ein alteingesessenes Ruggeller-Geschlecht. Erste Erwähnungen gehen ca. in das Jahr 1700 zurück.

Altverbürgerte Frommelt gibt es heute auch noch in Triesenberg (siehe Frommelt von Triesenberg), Balzers, Schaan (siehe Frommelt von Schaan) und Triesen (siehe Frommelt von Triesen). Frommelt gibt es aber auch in Deutschland und Oesterreich.

 

Als Stammvater aller heute noch lebenden Ruggeller-Frommelt gilt Georg Frommelt (ca.1660-?), welcher mit Unbekannt verehelicht war. Daraus entstanden die Stämme der «Frummelts» und «Lengga-Bascha Raimunds».

Georg’s Ur-Grossenkel war Sebastian Frommelt-Marxer/Öhri (1819-1894). Sebastian war zweimal verheiratet, zuerst mit AnnaMaria Marxer (1823-1846) und dann mit MariaAnna Öhri (1818-1994). Der Sohn aus erster Ehe war Andreas Frommelt-Kind (1846-1929). Seine Nachkommen werden bis heute «Frummelts» genannt und sie leben, nebst Ruggell, in Schaan, Vaduz und Balzers und wurden z.T. dort eingebürgert.

Die Söhne aus zweiter Ehe von Sebastian Frommelt-Marxer/Öhri (1819-1894) waren:

·       Raimund Frommelt-Wohlwend (1847-1923)

·       Hermann Frommelt-Sonderegger (1854-1923)

·       Viktor Frommelt-Widmer (1862-1928)

Alle ihre Nachkommen werden bis heute «Lengga-Bascha Raimunds» genannt und sie leben, nebst Ruggell, grösstenteils in Vaduz, aber auch z.T. in der Schweiz. Seltsamerweise wird diese Bezeichnung für die Nachkommen aller drei genannten Brüder verwendet, obwohl dies eigentlich nur für Raimund Frommelt-Wohlwend (1847-1923) zutrifft und dieser keine männlichen Nachkommen hatte, sondern lediglich fünf Töchter.

 

Es gibt also lediglich eine Ruggeller-Frommelt-Linie, die in die Gegenwart reicht. Einige Seitenlinien davon sind früh ausgestorben und die heute existierenden Ruggeller-Frommelt sind relativ zahlreich.

 

Alle lebenden Ruggeller-Frommelt sind also zu finden im:

„Stammbaum aller Frommelt von Ruggell, ab Georg Frommelt und Unbekannt“

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat dieser Stammbaum ein Format:

B x H von ca. 420 x 60 cm           (Zoom 100 %)

Der Stammbaum beinhaltet bislang rund 225 Personen

 

 

Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

Zum althochdeutschen Rufnamen Frumolt („der mit Nutzen Waltende“).

Typ:   Rufnamen

Ältere Schreibart(en):       Frummolt, Frumelt, Frumoldt, Fromboldt, Frummelt