zum Navigieren bitte auf das rechts nebenstehende Symbol klicken und mit der Maus zum gewünschten Titel scrollen und anklicken!

Weder in Sennwald:

Die Weder in Sennwald sind Bürger von Diepoldsau. Jakob Weder von Diepoldsau heiratete 1842 die Sennwalderin AnnaElisabeth Göldi und liess sich in Sennwald nieder, wo seine Nachkommen heute noch leben.

Altverbürgerte Weder gibt es nur im Kanton St.Gallen, namentlich in Au, Balgach, Diepoldsau, Kriessern, Oberriet und Widnau.

Als Stammvater aller heute noch lebenden Sennwalder-Weder gilt also der im Jahre 1815 geborene Jakob Weder, welcher mit AnnaElisabeth Göldi verehelicht war. Es gibt also ab ca. 1842 lediglich eine Weder-Linie, die in die Gegenwart reicht.

Alle lebenden Sennwalder-Weder sind also zu finden im:

„Stammbaum aller Weder in Sennwald, ab  Jakob Weder und AnnaElisabeth Göldi“

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat dieser Stammbaum ein Format:

 B x H von ca. 95 x 40 cm  (Zoom 100 %)

 Der Stammbaum beinhaltet bislang rund 40 Personen

 

Anmerkung:

Vom vorliegenden Geschlecht standen mir flächendeckende Daten aus der Vergangenheit leider nur bis ca. 1915 zur Verfügung. Für weiterführende Daten bis in die Gegenwart bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen. Soweit Sie mir solche Daten zukommen lassen, führe ich diese gerne nach.

Verwenden Sie dazu  bitte die entsprechenden Formulare unter: Kontakt/Anmeldung/Bestellung


Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

Zu mittelhochdeutsch Wider, Weder (Widder, Schafbock), als Übername nach einem bildhaften Vergleich mit dem Tier, oder als Name für den Halter von Schafböcken, oder nach der Wohnstätte in einem Haus dieses Namens.