Kaiser von Ruggell:

Kaiser ist u.a. ein alteingesessenes Ruggeller-Geschlecht. Altverbürgerte Kaiser gibt es aber auch in Mauren (siehe Kaiser von Mauren), in Schaan, welche von Ruggell abstammen (siehe Kaiser von Schaan), in Schellenberg, und in Gamprin (siehe Kaiser von Gamprin), welche wiederum von Schellenberg abstammen, sowie in den Kantonen Aargau, Bern, Baselland, Graubünden, Jura, Luzern, Nidwalden, St.Gallen, Solothurn, Schwyz, Thurgau und Zürich, sowie auch in Deutschland.

Als Stammvater aller heute noch lebenden Ruggeller-Kaiser gilt Andreas Kaiser (ca.1675-?), welcher mit Maria Hasler verehelicht war.

Die Nachkommen seines ältesten Sohnes, Joseph Kaiser-Öhri (ca.1705-1767) wurden als „Kaiser 2“ bezeichnet und sind schon Mitte des 19. Jahrhunderts ausgestorben.

Die Nachkommen seines jüngsten Sohnes, Michael Kaiser-Brendle (ca.1710-1757) werden als „Kaiser 1“ bezeichnet. Michael hatte zwei Söhne mit Nachkommen bis in die Gegenwart, nämlich:

·       Johann Kaiser-Brendle (1749-1831)

·       Jakob Kaiser-Hoop (1752-1824)

Der Grossenkel von Johann Kaiser-Brendle (1749-1831) war Johann Kaiser-Crippa (1860-1935). Seine wenigen, noch lebenden Nachkommen sind die letzten Ruggeller-Kaiser.

 

Jakob Kaiser-Hoop (1752-1824) wohnte in Gamprin. Die Söhne seines Sohnes, Jakob Kaiser-Zimmermann (1775-1836) wurden Bürger von Tisis bzw. Frastanz. Daten von Nachkommen sind nicht bekannt.

Die Nachkommen von Jakob’s Grossenkelin, Wilhelmina Kaiser (1842-1894) wurden Bürger von Schaan. Wilhelmina verehelichte sich 1868 mit dem Schaaner AugustAnton Kaufmann (1843-?) und wurde somit Bürgerin von Schaan. AugustAnton Kaufmann wanderte 1869 ohne seine Frau in die USA aus. Wilhelmina gebar 1870 den ausserehelichen Sohn AntonBernhard, welcher somit automatisch Schaaner Bürger war und die Schaaner-Kaiser-Linie begründete.

 

Alle lebenden Ruggeller-Kaiser sind also zu finden im:

„Stammbaum aller Kaiser von Ruggell, ab  Andreas Kaiser und Maria Hasler“

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat dieser Stammbaum ein Format:

 B x H von ca. 160 x 50 cm         (Zoom 100 %)

 Der Stammbaum beinhaltet bislang rund 115 Personen

 

 

 

Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

Zu mittelhochdeutsch keiser „Kaiser“, wohl als Übernahme für eine Person mit stolzem, angeberischem Verhalten.

Typ:   Übernamen

 

Ältere Schreibart(en):       Kaisser, Kayser, Kaysser, Keisser