zum Navigieren bitte auf das rechts nebenstehende Symbol klicken und mit der Maus zum gewünschten Titel scrollen und anklicken!

Inhelder von Sennwald:

Inhelder ist ausschliesslich ein alteingesessenes Sennwalder-Geschlecht. Das Geschlecht stammt ursprünglich aus Teufen im Appenzellerland, wo erste Erwähnungen bis ins Jahr 1382 zurückreichen. Hans Inhelder aus Teufen (geboren um etwa 1540 herum) diente als Älpler auf Alp Soll unterhalb der Steilwände des Hohen Kasten und des Baritsch (heutige Alp Rohr?). Er heiratete Trina Büchel aus der Lienz und wohnte alsdann auf der Gersteren in Sennwald, wo er sich schliesslich einbürgern liess. In Teufen sind die Inhelder kurz darauf ausgestorben.

Als Stammvater aller heute noch lebenden Sennwalder-Inhelder gilt also besagter Hans Inhelder. Von seinem Sohn Hans (ca. 1565-1621) entstanden die Stämme der «Schwarzebueb‘s» (Metzger’s) und «Konditor‘s» und von dessen Bruder Jörg (ca. 1575-1615) die Stämme der «Aeschemann‘s» (Basel), «Messmer‘s» (Appenzellerland), «Kobenuli‘s» (Bifig), «Steinhauer‘s» (Müllers), «Glaser’s» (Küsnacht), «Schmiedchob‘s» (St.Margrethen), «Odem‘s» (Platta), «Schmidhansworch‘s», «Kreiskommandant‘s» (Ebnat), «Wabel‘s» und «Kronenwirt‘s».

Andreas Inhelder (1693-1764, genannt „der Schwarz“) begründete den Stamm der «Schwarzebueb‘s». Von seinem Ur-Ur-Grossenkel, Metzger Heinrich Inhelder (1856-1923) stammt der Name der Metzger’s. Vom Ur-Grossenkel, Konditor Johann Inhelder (1843-1899) in Zumikon stammt der Name «Konditor‘s». Ahnenforscher Johann Inhelder (1906-1979), Lehrer in Salez, entstammt der Linie Metzger’s.

Ulrich Inhelder (1741-1797, genannt „der Aeschemann“), begründete den Stamm der «Aeschemann‘s». Nachkommen lebten in Basel und sind ausgestorben.

Messmer Johannes Inhelder (1788-1846) war der Begründer der «Messmer‘s». Nachkommen leben im Appenzellerland.

Ulrich Inhelder (1799-1880), Sohn von Jakob (1755-1831), begründete den Stamm der «Kobenuli‘s». Nachkommen lebten im Bifig und sind ausgestorben.

Steinhauer Johannes Inhelder (1774-1857) war der Begründer der «Steinhauer‘s». Nachkommen sind die Müllers im Lögert und andere leben im Wattwil, Binningen und Zürich.

Glaser Andreas Inhelder (1709-1786) war der Begründer der «Glaser’s». Nachkommen leben in Küsnacht.

Jakob Inhelder (1841-1911) war der Begründer der «Schmiedchob‘s». Nachkommen lebten in St.Margrethen und sind ausgestorben.

Adam Inhelder (1826-1913) begründete den Stamm der «Odem‘s» in der Blatten. Nachkommen lebten zeitweise in Frümsen.

Schmied JohannUlrich (1836-1908), Bruder von Adam, war der Begründer der «Schmidhansworch‘s». Nachkommen leben in Sattel.

Lehrer Jakob Inhelder (1830-1890) war der Begründer der «Kreiskommandant‘s» in Ebnat. Sein Sohn JohannJakob (1866-1930) war Kreiskommandant. Nachkommen leben in Bülach und Pontressina.

Weibel Andreas Inhelder (1834-1891) war der Begründer der «Wabel‘s». Nachkommen leben im Bernbiet, in Frümsen und Liestal.

Heinrich Inhelder (1849-1911), Wirt zur Krone, begründete den Stamm der «Kronenwirt‘s». Nachkommen leben in Uzwil. Die Schwester von Heinrich, AnnaMagdalena (1840-1921) war mit Jakob Reich (Wirt zum Schäfli) verheiratet. Die Krone ging 1937 an deren Enkel Otto Reich (1907-1970) über.

 

Es gibt also ab ca. 1600 lediglich eine Inhelder-Linie, die in die Gegenwart reicht. Wenige Seitenlinien sind früh ausgestorben und die heute existierenden Sennwalder-Inhelder sind sehr zahlreich. Nachkommen von Sennwalder-Inhelder gibt es in der ganzen Schweiz und auch in den USA.

Alle lebenden Inhelder sind also zu finden im:

„Stammbaum aller Inhelder von Sennwald, ab Hans Inhelder und Trina Büchel“

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat dieser Stammbaum ein Format:

 B x H von ca. 1‘950 x 80 cm       (Zoom 400 %)

 Der Stammbaum beinhaltet bislang rund 1‘100 Personen

 

Anmerkung:

Vom vorliegenden Geschlecht standen mir flächendeckende Daten aus der Vergangenheit leider nur bis ca. 1990 zur Verfügung. Für weiterführende Daten bis in die Gegenwart bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen. Soweit Sie mir solche Daten zukommen lassen, führe ich diese gerne nach.

Verwenden Sie dazu bitte die entsprechenden Formulare unter: Kontakt/Anmeldung/Bestellung

 

Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

(kein Vermerk)

Gemäss anderen Quellen stammt der Name aber vom Güternamen „Im Held“, zwischen Haslen und Teufen ab.