Kindle von Balzers:

Kindle ist ausschliesslichein alteingesessenes Triesner-Geschlecht (siehe Kindle von Triesen). Erste Erwähnungen gehen in das Jahr 1429 zurück.

Die Kindle von Balzers stammen ebenfalls von Triesen ab.

 

Die Kindle von Balzers lassen sich in zwei Stämme einteilen:

Kindle 1    ausgestorben um 1840         (nicht bearbeitet)

 

Kindle 2    Ur-Vater war Leonhard Kindle (ca.1760-1817) aus Triesen, welcher mit Katharina Hahn verehelicht war. Leonhard, welcher in den Triesner Daten verwunderlicherweise nicht zu finden ist, kam angeblich als Waisenkind zu Verwandten nach Balzers, wo seine Nachkommen schlussendlich Balzner-Bürger wurden.   

Lediglich die Nachkommen von Leonhard’s Sohn, Johann Kindle-Frick (ca.1801-1869) reichen bis in die Gegenwart.

 Johann hatte zwei Enkel mit Nachkommen bis in die Gegenwart, nämlich:

·         Johann Kindle-Wolfinger (1877-1965)

·         Georg Kindle-Bargetze/Wohlwend (1881-1955)

Die Nachkommen von Johann Kindle-Wolfinger (1877-1965) leben, nebst Balzers, in Eschen sowie in der Schweiz. Johann’s Enkel, Keinrich Kindle-Kern (1933-2015) ist Schweizer-Bürger geworden.

Lehrer Georg Kindle-Bargetze/Wohlwend (1881-1955) ist nach Schaan gezogen, wo alle seine Nachkommen heute leben.

 

 

Es gibt also ab ca. 1800 lediglich eine Balzner-Kindle-Linien, die in die Gegenwart reicht. Einige Seitenlinien sind früh ausgestorben und die heute existierenden Balzner-Kindle sind nicht sehr zahlreich. Nachkommen von Balzner-Kindle gibt es auch in Schaan und Eschen, sowie in der Schweiz.

 

Alle lebenden Balzner-Kindle sind also zu finden im:

„Stammbaum aller Kindle von Balzers, ab Leonhard Kindle und Katharina Hahn“

 

Ausgedruckt in einer gut lesbaren Papierform hat der Stammbaum ein Format:

 B x H von ca. 250 x 40 cm           (Zoom 100%)           bislang rund 80 Personen

 

Anmerkung:

Vom vorliegenden Geschlecht standen mir flächendeckende Daten aus der Vergangenheit leider nur bis ca. 1970 zur Verfügung. Für weiterführende Daten bis in die Gegenwart bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen. Soweit Sie mir solche Daten zukommen lassen, führe ich diese gerne nach.

Verwenden Sie dazu bitte die entsprechenden Formulare unter: Kontakt/Anmeldung/Bestellung.

 

Namensdeutung gemäss Liechtensteiner Namensbuch:

Zu mittelhochdeutsch kindelin, kindel 'Kindlein, Jüngling', als Übername entweder für den Jüngsten oder für jemanden mit kindischem Gehabe.

Typ:   Übernamen

 

Ältere Schreibart(en):         Kündli, Kindli, Kindlin, Khindlin, Khindle, Kündle, Kindtli